Onroad

Bild
Adtglpzbsfuetrozxwk9vw
HPI Challenge

Klassen in der Hpi Challenge :

Porsche-Challenge

Classic-Challenge

17.5T-Challenge

Stock-Challenge

Mehr Info´s unter : https://www.hpiracing.com/de/h...

TT02-Challenge.
Zwei Städte Cup

Zwei Städte Cup 
MSC Polizei Braunschweig und TSV Kleinburgwedel 

Angebotene Rennklasse
1:10 Fun 21,5T
1:10 Hobby 17,5T
1:10 Stock 13,5T
Kombi klasse 1:10 Formel 1/ LKW 

Die Reglemente:
Reglement Zwei – Städte - Cup 2018

FUN 21,5T

Chassis:
Alle Tourenwagen-Chassis die den folgenden Maßen entsprechen: Maximale Breite ohne 
Karosse = 190 mm Maximale Breite mit Karosse = 200 mm Mindestgewicht = 1380 g 
(fahrfertig, inkl. Transponder)
Reifen: 
freigestellt ( Nur Hohlkammerräder / keine Regenreifen )
Die Anzahl der Reifen ist während Veranstaltung auf 1 Satz pro Fahrer begrenzt; sowohl 
Indoor als auch Outdoor. Vor Beginn der Vorläufe muss dieser Satz durch die technische 
Abnahme markiert worden sein. (Bei Schäden am Reifen => Rücksprache Rennleiter)
Haftmittel: CS HighGrip (#CS-C6400) / LRP Carpet 2 (#65011) MR33
Motor/Regler:
Alle Regler ohne zusätzliches Timing zugelassen (Boost-0 – Blinky). 
MSC / TSV Einheitsmotor: Hobbywing XeRun 21.5T Sensored Brushless Motor Used
Der Motor kann für 2,-€ pro Veranstaltung geliehen oder für 18,-€ erworben werden. 
Manipulationen/Änderungen an den Motoren führen zur Disqualifikation !
Untersetzung: max. 4,5
Akkus:
Nach EFRA-Liste / Ladevorschriften:Max Ladestrom 12Ah; Entladestrom: 20 Ah 
Akkuspannung darf 8,40V nicht überschreiten, das Laden ist nur im Liposack erlaubt !
Karosserie: Alle Tourenwagen GT-Karosserien mit max. 200mm Breite zugelassen

Stock 13.5T

Chassis:
Alle Tourenwagen-Chassis die den folgenden Maßen entsprechen: Maximale Breite ohne 
Karosse = 190 mm Maximale Breite mit Karosse = 200 mm Minimale Höhe mit Karosse = 
115 mm Mindestgewicht = 1320 g (fahrfertig, inkl. Transponder)
Reifen:
Indoor: Volante VT-V5-PG28CP Outdoor: Volante VT-V5T-PG36R
Die Anzahl der Reifen ist während Veranstaltung auf 1 Satz pro Fahrer begrenzt; sowohl 
Indoor als auch Outdoor. Vor Beginn der Vorläufe muss dieser Satz durch die technische 
Abnahme markiert worden sein. (Bei Schäden am Reifen => Rücksprache Rennleiter)
Haftmittel: CS HighGrip (#CS-C6400) / LRP Carpet 2 (#65011) MR33
Motor/Regler:
1. MuchMore FLETA ZX V2 13.5T ER Fixtiming Spec (#MM-MR-V2ZX135FER) in 
Kombination mit MuchMore Fleta Euro V2 (#ME-FLEV2) mit aktiviertem Limiter!
2. Blinky Regler mit LRP X20 13,5T mit Tuningrotor (Motortiming offen)
Untersetzung: MuchMore Combo: max.5,0 / LRP X20: max. 4,5
Akkus:
Nach EFRA-Liste / Ladevorschriften:Max Ladestrom 12Ah; Entladestrom: 20 Ah 
Akkuspannung darf 8,40V nicht überschreiten, das Laden ist nur im Liposack erlaubt !
Karosserie: Es sind alle im Handel erhältlichen 4-türigen 190 mm Karossen zugelassen.

Hobby 17,5T

Chassis:
Alle Tourenwagen-Chassis die den folgenden Maßen entsprechen: Maximale Breite ohne 
Karosse = 190 mm Maximale Breite mit Karosse = 200 mm Minimale Höhe mit Karosse = 
115 mm Mindestgewicht = 1350 g (fahrfertig, inkl. Transponder)
Reifen:Frei

Die Anzahl der Reifen ist während Veranstaltung auf 1 Satz pro Fahrer begrenzt; sowohl 
Indoor als auch Outdoor. Vor Beginn der Vorläufe muss dieser Satz durch die technische 
Abnahme markiert worden sein. (Bei Schäden am Reifen => Rücksprache Rennleiter)
Haftmittel: CS HighGrip (#CS-C6400) / LRP Carpet 2 (#65011) MR33
Motor/Regler:
Alle Regler ohne zusätzliches Timing zugelassen (Boost-0 – Blinky). Erlaubte Motoren: 
LRP X20 17.5 T (fixed Timing) #LRP 50854 mit Fixed Timing #LRP 50614 MuchMore 
FLETA ZX V2 17.5T ER Fixtiming Spec #MM-MR-V2ZX175FER 
Untersetzung: MuchMore FLETA max.5,5 / LRP X20: max. 4,5
Akkus:
Nach EFRA-Liste / Ladevorschriften:Max Ladestrom 12Ah; Entladestrom: 20 Ah 
Akkuspannung darf 8,40V nicht überschreiten, das Laden ist nur im Liposack erlaubt !
Karosserie: Alle Tourenwagen GT-Karosserien mit max. 200mm Breite zugelassen

Formel 1

Chassis:
Alle Formel Chassis die den folgenden Eigenschaften entsprechen:
Durchgehende Achse hinten, keine Einzelradaufhängung.
Maximale Breite = 190 mm Mindestgewicht = 1050 g (fahrfertig, inkl. Transponder) 
Reifen: freigestellt ( Nur Hohlkammerräder / keine Regenreifen )
Die Anzahl der Reifen ist während Veranstaltung auf 1 Satz pro Fahrer begrenzt; sowohl 
Indoor als auch Outdoor. Vor Beginn der Vorläufe muss dieser Satz durch die technische 
Abnahme markiert worden sein. (Bei Schäden am Reifen => Rücksprache Rennleiter)
Haftmittel: CS HighGrip (#CS-C6400) / LRP Carpet 2 (#65011) MR33
Motor/Regler:
Alle Regler ohne zusätzliches Timing zugelassen (Boost-0 – Blinky). 
Alle DMC legalen 21,5T Motoren
Untersetzung: freigestellt
Akkus:
Nach EFRA-Liste / Ladevorschriften:Max Ladestrom 12Ah; Entladestrom: 20 Ah 
Akkuspannung darf 8,40V nicht überschreiten, das Laden ist nur im Liposack erlaubt !
Karosserie: Alle im Handel erhältlichen Formel 1 Karossen zugelassen. Die Fahrerfigur 
muss installiert sein 

Truck (LKW) 
Chassis:TT01/02
Alle Regler ohne zusätzliches Timing zugelassen (Boost-0 – Blinky).
Akkuspannung darf 8,40V nicht überschreiten.
Alle DMC legalen 21,5T Motoren oder Cupmaschine 
Übersetzung:
TT01: Nur Original Hauptzahnrad (61 Zähne) aus dem Baukasten Tamiya Art. 51004. Motorritzel 19 Zähne 
TT02: Nur Original Hauptzahnrad (70 Zähne) aus dem Baukasten Tamiya Art. 51531. Motorritzel 22 Zähne

3 Vorläufe 5-8 Min
3 Finalläufe bis max 10 Min
Nenngebühr 12 Euro, Jugend 6 Euro, Doppelstart plus 5 Euro
Bitte Turnschuhe, Stühle und Tische mitbringen (für Leibliche wohl wird gesorgt)
Zeitnahme: AMB-RC4 kompatible Personal Transponder müssen genutzt werden
Fahrerlager: WC und 230V Anschluss vorhanden
Stühle und Tische bitte selber mitbringen
Das Laden der Lipo-Akkus ist nur in geeigneten Behältern erlaubt

Text
Es wurde noch nichts geschrieben